Bildergalerie

Reptilienausstellung im Gemeinschaftshaus Wulfen

Anfassen erlaubt: Im Gemeinschaftshaus Wulfen wurden dutzende Spinnen- und Reptilienarten gezeigt.
20.03.2011
/
Die Ausstellung mit den lebenden Tieren war gut besucht und lockte vor allem Familien mit Kindern an.© Guido Bludau
© Guido Bludau
In den 85 Terrarien wurden insgesamt 100 verschiedene Tierarten und über 250 Tiere ausgestellt. © Guido Bludau
Im Barkenberger Gemeinschaftshaus waren am Wochenende jede Menge Spinnen, Schlangen und andere exotische Reptilien zu sehen. © Guido Bludau
Die Ausstellung mit den lebenden Tieren war gut besucht und lockte vor allem Familien mit Kindern an. © Guido Bludau
In den 85 Terrarien wurden insgesamt 100 verschiedene Tierarten und über 250 Tiere ausgestellt. © Guido Bludau
Wie fühlt sich eigentlich eine Schlange an?© Guido Bludau
Wie fühlt sich eigentlich eine Schlange an?© Guido Bludau
© Guido Bludau
© Guido Bludau
Die Temperatur im Gemeinschaftshaus wurde extra auf wohlige 22 Grad eingestellt, um den Tieren entgegen zu kommen. © Guido Bludau
Im Barkenberger Gemeinschaftshaus waren am Wochenende jede Menge Spinnen, Schlangen und andere exotische Reptilien zu sehen. © Guido Bludau
Fachleute gaben bereitwillig Auskunft.© Guido Bludau
© Guido Bludau
Zwei große Sporenschildkröten zogen viele Blicke auf sich.
© Guido Bludau
Wer sich traute, konnte sich eine Vogelspinne auf die Hand setzten lassen, einen Leguan auf dem Schoss nehmen oder einen Python streicheln. © Guido Bludau
Wer sich traute, konnte sich eine Vogelspinne auf die Hand setzten lassen.© Guido Bludau
Eigentlich sind Spinnen überhaupt nicht ekelig.© Guido Bludau
Schlagworte