Runder Geburtstag mit Abstand - Wulfener feierte auf ganz besondere Art

Coronavirus

Diesen runden Geburtstag wird Christian Holtrichter so schnell nicht vergessen. Das „Christkind“ aus Wulfen erlebte eine ganz besondere „Corona-Überraschung“.

Wulfen

, 26.12.2020, 15:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einen ganz besonderen Geburtstag feierte Christian Holtrichter.

Einen ganz besonderen Geburtstag feierte Christian Holtrichter. © Guido Bludau

Der Wulfener Christian Holtrichter konnte am diesjährigen Heiligen Abend seinen 50. Geburtstag feiern. Doch wegen des Corona-Lockdowns und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen hatte er keine Party oder Zusammenkunft mit Freunden oder der Familie geplant.

Ruhig und im ganz kleinen Kreis sollte im Corona-Jahr 2020 gefeiert werden. Da hatte er aber nicht mit seinem kreativen Familien- und Freundeskreis gerechnet!

Autokorso für das Geburtstagskind

Denn ohne sein Wissen hatten Freunde und Verwandte einen Party-Ersatz organisiert: Um Punkt 12 Uhr tauchten nämlich rund ein Dutzend Autos vor seinem Zuhause am Bahnhof in Wulfen auf - pro Auto natürlich nur mit Familienmitgliedern besetzt. Die Autos waren mit Luftballons und Glückwunsch-Plakaten geschmückt. Natürlich gab es auch Geschenke. Die wurden mit viel Abstand vor den Autos abgestellt. So wurde es doch noch ein schöner Geburtstag.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt