Coronavirus

Runder Geburtstag mit Abstand – Wulfener feierte auf ganz besondere Art

Diesen runden Geburtstag wird Christian Holtrichter so schnell nicht vergessen. Das „Christkind“ aus Wulfen erlebte eine ganz besondere „Corona-Überraschung“.
Einen ganz besonderen Geburtstag feierte Christian Holtrichter. © Guido Bludau

Der Wulfener Christian Holtrichter konnte am diesjährigen Heiligen Abend seinen 50. Geburtstag feiern. Doch wegen des Corona-Lockdowns und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen hatte er keine Party oder Zusammenkunft mit Freunden oder der Familie geplant.

Ruhig und im ganz kleinen Kreis sollte im Corona-Jahr 2020 gefeiert werden. Da hatte er aber nicht mit seinem kreativen Familien- und Freundeskreis gerechnet!

Autokorso für das Geburtstagskind

Denn ohne sein Wissen hatten Freunde und Verwandte einen Party-Ersatz organisiert: Um Punkt 12 Uhr tauchten nämlich rund ein Dutzend Autos vor seinem Zuhause am Bahnhof in Wulfen auf – pro Auto natürlich nur mit Familienmitgliedern besetzt. Die Autos waren mit Luftballons und Glückwunsch-Plakaten geschmückt. Natürlich gab es auch Geschenke. Die wurden mit viel Abstand vor den Autos abgestellt. So wurde es doch noch ein schöner Geburtstag.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt