Schaden hält sich bei Poco in Grenzen

Elektronikgerät löste Feuer aus

Glück im Unglück für den POCO-Einrichtungsmarkt an der Marler Straße: Der Brand im Auslieferungslager an der Lünsingskuhle 7 hat einen geringeren Schaden angerichtet als zunächst befürchtet.

DORSTEN

von Von Claudia Engel

, 05.04.2011, 14:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Brand im Einrichtungsmarkt Poco ging glimpflich aus.

Der Brand im Einrichtungsmarkt Poco ging glimpflich aus.

Die Feuerwehr wurde durch die automatische Brandmeldeanlage informiert. Auch die Brandschutztüren schlossen sich automatisch, so dass nur ein kleiner Teil des insgesamt 10 000 Quadratmeter großen Lagers betroffen war. So konnte bereits am Dienstag wieder Ware angeliefert werden. Laut Auskunft der Polizei liegt der Sachschaden vermutlich zwischen 30000 und 50000 Euro. Ermittlungen des Fachkommissariates Branddelikte ergaben, dass ein technischer Defekt eines Elektronikgerätes das Feuer ausgelöst hat. 

Lesen Sie jetzt