Schlägerei im Handwerkshof

Beteiligte aus Rumänien

Ein 43-jähriger und ein 48-jähriger Mann aus Rumänien haben sich am Sonntagabend gegen 19.50 Uhr im Handwerkshof Wulfen-Barkenberg eine Schlägerei geliefert. Der ältere musste mit einem Beinbruch ins Krankenhaus gebracht werden.

Dorsten

, 28.08.2017, 11:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schlägerei im Handwerkshof

Vor dem Imbiss im Handwerkshof an der Dimker Allee kam es am Sonntagabend zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zweier Rumänen.

Wie die Polizei am Montag auf Anfrage sagte, seien die Gründe für die handgreifliche Auseinandersetzung unklar: "Die Verständigung zwischen Ermittlern und Beteiligten war sehr schwierig, weil es erhebliche Sprachprobleme gab", so Polizeisprecher Michael Franz.  Dafür aber gab es Indizien dafür, dass Alkoholkonsum den Streit befeuert hatte. Die beiden Männer hatten Fausthiebe ausgeteilt, der ältere stürzte und brach sich dabei wohl den Unterschenkel.

Dem 43-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, nachdem er vorläufig festgenommen worden war. 

Beide Beteiligte haben keine Wohnanschrift in Deutschland. Die Polizei ermittelt.

Lesen Sie jetzt