Schöne Anerkennung für Kino in Dorsten: 9000 Euro Preisgeld

Central-Kino

Das Central-Kino in Dorsten freut sich über eine besondere Anerkennung. Die Jury des Kinoprogrammpreises NRW vergab 9000 Euro in die Lippestadt.

Dorsten

, 09.09.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ayla Öztürk und Janina di Betta vom Central-Kino Dorsten freuen sich über den Preis.

Ayla Öztürk und Janina di Betta vom Central-Kino Dorsten freuen sich über den Preis. © Film- und Medienstiftung NRW

Schöne Nachricht für das Dorstener Central-Kino an der Borkener Straße: Es gehört zu den NRW-Kinos, die jetzt mit dem 30. Kinoprogrammpreis NRW ausgezeichnet wurden. „Das Kino hat ein gutes Filmangebot, zum Teil mit einem Kinder- und Jugendfilmprogramm, Filmreihen und Sonderveranstaltungen“, so die Jury und vergab 9000 Euro in die Lippestadt.

Jetzt lesen

74 Kinos aus 46 Städten in ganz NRW wurden mit Programmprämien in Höhe von insgesamt 900.000 Euro ausgezeichnet, eine Verdopplung zum Vorjahr. Corona-bedingt erfolgt die Vergabe zwei Monate früher und online. Unter www.kinoprogrammpreisnrw.de sind Preisträger, Prämien und Dankesbotschaften prominenter Kinoliebhaber jetzt abrufbar.

5000 Euro Sockelbetrag

In der Kinoprogrammpreis-Prämie ist ein Sockelbetrag in Höhe von 365.000 Euro enthalten, der sich mit je 5000 Euro zu gleichen Teilen auf die ausgezeichneten Kinos verteilt.

Zusätzlich wurde bereits im März nach der bundesweiten Kinoschließung eine Corona-Soforthilfe in Höhe von 310.000 Euro schnell und unbürokratisch als Prämienaufstockung an die Preisträger des Vorjahres ausgezahlt. Inklusive der 1,2 Mio. Euro in 2020 konnten seit 1991 somit rund 12,4 Millionen Euro an engagierte Kinobetreiber aus NRW vergeben werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt