Schulduell: Wie ein Lehrer wieder zum Schüler wird

Vorbereitungen am Petrinum laufen

Der Countdown läuft! Noch zehn Tage, dann beginnt die Finalrunde des diesjährigen 1live-Schulduells. Zum dritten Mal seit 2009 ist das Gymnasium Petrinum dabei. Die Vorbereitungen haben begonnen, damit Fabian Sturm den Sieg und ein Konzert mit Mark Forster im Mai nach Dorsten holt.

Dorsten

von Elisabeth Deppermann

, 27.02.2015, 10:22 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Abi-Jahrgang des Petrinums rüstet sich gemeinsam mit dem beliebten Referendar für den entscheidenden Moment. Zwischen dem 9. und 13. März - der exakte Termin steht noch nicht fest - muss Fabian Sturm binnen einer Minute möglichst viele Fragen richtig beantworten. Ist er besser als seine Kollegen von vier anderen weiterführenden Schulen, geht der Sieg nach Dorsten.

Täglich Radio hören

Seit Wochen hört Fabian Sturm ("Ich habe eine Leidenschaft für Klatsch- und Tratschgeschichten") das Programm des Radiosenders rauf und runter, schaut sich Videos aus Finalrunden der vergangenen Jahre an und wartet gespannt auf das, was ihm die Q2-Schüler in den nächsten Tagen noch beibringen.

Der Pauker ist also bis zum Finale wieder Schüler. Oder anders: Er muss viel zu viel lernen in viel zu kurzer Zeit aus viel zu vielen Themenfeldern: Musik, Politik, Erdkunde, Klatsch und Tratsch, Sport, Filme, Serien - Fabian Sturm hat eine gewaltige Aufgabe vor sich. Und dann hört ihm auch noch ganz NRW zu.

Lernen mit Karteikarten

Unterstützung bekommt der Finalkandidat natürlich reichlich. Mehr als 20 Schüler haben für jedes Thema Karteikarten mit den wichtigsten Fakten zusammengestellt, die ab Montag täglich abgefragt werden. Auf einige Fragen freut sich der angehende Pauker besonders. "Ich bin ein Fan von Filmen. Da habe ich richtig Bock drauf!"

Auch Schulleiter Wolfgang Gorniak drückt die Daumen: "Ich fände es wirklich klasse, wenn die Q2 gemeinsam mit Herrn Sturm das Konzert für uns gewinnt. Ganz einfach, weil das eine angemessene Belohnung für die tolle Zusammenarbeit und die gegenseitige, meiner Meinung nach sehr positive Unterstützung wäre."

Fabian Sturm hat der Ehrgeiz gepackt, seine Schüler sind zuversichtlich. "Wir haben super Tipps von Herrn Mattheis bekommen, der das Petrinum 2009 zum Sieg führte", so Kristina Lordanic (19), die das Petrinum zusammen mit Marie Kazmier-czak beim Schulduell anmeldete. "Und noch besser ist unsere Lehrerwahl. Denn Herr Sturm ist jung und super pfiffig!"

Mehr über das 1Live-Schulduell gibt es auf unserer aktuellen Yougend-Seite:

 

Lesen Sie jetzt