Unfall: 19-Jährige fuhr mit ihrem Wagen auf haltenden Pkw an Königsberger Allee auf

Schwerer Unfall

Auf der Königsberger Allee ist es am Freitagmorgen zu einem schweren Unfall gekommen. Eine 16-jährige Pkw-Insassin erlitt Verletzungen.

Dorsten

, 15.12.2019, 11:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unfall: 19-Jährige fuhr mit ihrem Wagen auf haltenden Pkw an Königsberger Allee auf

Einsatz der Polizei an der Königsberger Allee nach einem Unfall am Freitagmorgen. © dpa

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, ist es am Freitagmorgen gegen 9.50 Uhr auf der Königsberger Allee in Höhe der Kreuzung zur Bestener Straße zu einem Auffahrunfall gekommen.

Eine 47-jährige Dorstenerin hatte ihren Wagen an der Rotlicht zeigenden Ampel abgebremst. In ihrem Fahrzeug saßen noch ihre 16-jährige Tochter und ihre 75-jährige Mutter.

Eine nachfolgende 19-jährige Autofahrerin aus Schermbeck bemerkte das Manöver laut Auskunft der Polizei zu spät und fuhr mit ihrem Wagen auf. Die 16-jährige Insassin musste mit dem Rettungswagen zum Krankenhaus gebracht werden. Sie konnte aber nach einer ambulanten Behandlung nach Hause entlassen werden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt