So werden die Mülltonnen in den Osterferien geleert

Müllabfuhr

Wegen der Osterfeiertage ändert sich die Müllabfuhr in Dorsten. In der ersten Ferienwoche werden die Tonnen früher, in der zweiten später geleert.

Dorsten

, 08.04.2019, 13:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der gesamten Karwoche werden die Abfallbehälter bereits einen Tag früher geleert, sodass letztlich im Karfreitagsbezirk die Entsorgung schon am Gründonnerstag erfolgt. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Diese Regelung gilt für alle Abfallbehälter. Die Leerungen verschieben sich wie folgt:

Im Montagsbezirk vom 15. April (Alt-Wulfen, Deuten, Feldmark, Stadtsfeld, Altendorf-Ulfkotte) werden die Abfallbehälter bereits am Samstag (13. April) geleert. Im Dienstagsbezirk Holsterhausen (16.4.) kommt die Müllabfuhr schon am Montag. Die Abfallbehälter der Mittwochstour (17.4.) in Lembeck, Rhade und Barkenberg werden bereits am Dienstag geleert. Die Donnerstagstour in Hervest und Barkenberg (18.4. wird auf Mittwoch vorgezogen. Im Karfreitagsbezirk (Altstadt, Feldmark, Östrich und Hardt) am 19. April werden die Abfallbehälter bereits am Gründonnerstag geleert.

In der Osterwoche vom 22. bis 26. Aprilerfolgt die Leerung der Mülltonnen dagegen jeweils einen Tag später. Der Montagsbezirk verschiebt sich vom 22. auf den 23. April, im Dienstagsbezirk werden die Tonnen am Mittwoch geleert usw, sodass letztlich die Abfallbehälter im Freitagsbezirk erst am Samstag (27. April) geleert werden.

Der Wertstoffhof, An der Wienbecke 15, hat am Karsamstag (20. April) geschlossen. Die Abgabe von Abfällen ist an diesem Tag nicht möglich.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt