Bildergalerie

Stadtbaurat Gläßner verabschiedet

Rat bereitet Stadtbaurat Gläßner zur Verabschiedung einen Überraschungsempfang.
19.03.2009
/
Spontan erhoben sich alle Ratsmitglieder am Mittwochabend von ihren Plätzen, um mit großem Applaus Stadtbaurat Frank Gläßner für seine 30-jährige Tätigkeit bei der Stadt Dorsten zu danken.© Klaus-Dieter Krause
Doppelten Grund zum Anstoßen gab es am Mittwochabend nach der Ratsitzung im Rathaus-Foyer: Stadtbaurat Frank Gläßner (2.v.r.) feierte seinen 65. Geburtstag und nahm gleichzeitig Abschied von der Stadtverwaltung. Eine gute Zukunft wünschten (v.l.) Annegret Wöste-Hürland, Lambert Lütkenhorst, Holger Lohse und Anne Quallo.© Klaus-Dieter Krause
Mit dem Bauausschuss-Vorsitzenden Hans Fromm (r.) nahm ein langjähriger Wegbegleiter Gläßners Abschied vom Stadtbaurat.© Klaus-Dieter Krause
Frank Gläßner (r.) im Gespräch mit den CDU-Ratsherren (vl.l.) Bernd Schwane, Tobias Stockhoff und Ludger Samson.© Klaus-Dieter Krause
Das Rathaus-Foyer als kleine Party-Meile: Die Stadtspitze hatte Frank Gläßner nach dem Schluss der Rats-Sitzung mit dieser Feier überrascht - der Stadtbaurat hätte sich sonst am liebsten still und leise aus dem Staub gemacht, weil er "dem Rummel" um seine Person gern aus dem Wege geht.© Klaus-Dieter Krause
Doppelten Grund zum Anstoßen gab es am Mittwochabend nach der Ratsitzung im Rathaus-Foyer: Stadtbaurat Frank Gläßner (2.v.r.) feierte seinen 65. Geburtstag und nahm gleichzeitig Abschied von der Stadtverwaltung. Eine gute Zukunft wünschten (v.l.) Annegret Wöste-Hürland, Lambert Lütkenhorst, Holger Lohse und Anne Quallo.© Foto Klaus-Dieter Krause
Schlagworte Dorsten