Stadtspitze sucht neue "rechte Hand"

Referent für den Bürgermeister

DORSTEN Ein persönlicher Referent soll Bürgermeister Lambert Lütkenhorst künftig den Rücken freihalten und eine ganze Reihe wichtiger Aufgaben übernehmen.

von Von Klaus Dieter Krause

, 20.10.2009, 16:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Damit für diese verantwortungsvolle Position qualifizierte Bewerber gefunden werden, hätten wir uns auch vorstellen können, dass die Stelle besser dotiert wird, als das jetzt vorgesehen ist“, gaben alle Fraktionen dem Bürgermeister freie Hand. Lütkenhorst: „Ich bin zuversichtlich, dass wir jemanden aus den eigenen Reihen finden, der alle Voraussetzungen mitbringt.“ Sein persönlicher Referent (bzw. seine Referentin) soll die Arbeit zum 1. Dezember aufnehmen und in der Übergangszeit von Anne Quallo eingearbeitet werden.

Lesen Sie jetzt