Stadtverwaltungs-Mitarbeiter legen Schweigeminute ein

Freitag um 9.30 Uhr

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung Dorsten schließen sich dem Aufruf von Innenminister Ralf Jäger an: Am Freitag (18.) werden sie aus Verbundenheit und Solidarität mit den Opfern der Naturkatastrophe in Japan um 9.30 Uhr eine Schweigeminute einlegen.

DORSTEN

17.03.2011, 13:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Alle öffentlichen Gebäude in ganz Nordrhein-Westfalen werden am Freitag, 18. März, mit Trauerbeflaggung versehen. Zahlreiche Städte in NRW haben sich bereits dem Aufruf des Innenministers nach einer Schweigeminute angeschlossen.

Lesen Sie jetzt