Städtischer Kontrollwagen im Halteverbot - erlaubt?

Am Vosskamp entdeckt

Morgens am Vosskamp. Ein städtischer Kontrollwagen steht im absoluten Halteverbot. Passanten wundern sich und grübeln: Bekäme der Fahrer ein Knöllchen wie jeder andere, wenn er erwischt würde?

Dorsten

von Von Jana Thiemann

, 07.10.2013, 08:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Er darf auch im absoluten Halteverbot stehen: der Kontrollwagen der Stadtverwaltung. Wobei unklar bleibt, was die Insassen wohl gerade kontrollieren.

Er darf auch im absoluten Halteverbot stehen: der Kontrollwagen der Stadtverwaltung. Wobei unklar bleibt, was die Insassen wohl gerade kontrollieren.

Ausnahmefälle? Bauckhorn erklärt das so: Da die Straßenkontrolleure ja Wege und Straßen sichten und nach gefährlichen Schlaglöchern Ausschau halten, sei es in diesem Falle legal, dort zu parken, wo andere ein Knöllchen bekommen würden. Im Klartext; Die Straßenkontrolleure haben dann die gleichen Rechte wie Sanitäter: „Wenn es darum geht, Leben zu retten, dürfen natürlich auch sie diese Regelungen missachten“, sagt die Stadt-Sprecherin.

Lesen Sie jetzt