Stephan Rüdiger wird neuer Pfarrer in St. Agatha in Dorsten

Pfarrei St. Agatha

Pfarrer Dr. Stephan Rüdiger aus Borken wird Nachfolger von Pfarrer Ulrich Franke in Dorsten. Der neue Pfarrer stellte sich am Montag dem Seelsorgeteam und den Gremien vor.

Dorsten

29.10.2019, 13:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stephan Rüdiger wird neuer Pfarrer in St. Agatha in Dorsten

Dr. Stephan Rüdiger wird neuer Pfarrer der Pfarrei St. Agatha in Dorsten. © Bistum Münster

Die Nachfolge von Pfarrer Ulrich Franke, der nach 25 Jahren in Dorsten in die Pfarrei St. Vitus in Olfen wechselt (DZ+), ist geklärt. Neuer Pfarrer in St. Agatha wird Dr. Stephan Rüdiger. Das teilte das Bistum Münster am Dienstag mit.

Rüdiger stellte sich am Montagabend dem Seelsorgeteam und den Gremien vor. „Die Atmosphäre war sehr offen und herzlich“, berichtet der 45-Jährige. Er habe die Seelsorgerinnen und Seelsorger sowie die Gremienvertreter als sehr engagierte Menschen kennengelernt.

Jetzt lesen

Rüdiger ist ein Kind des Ruhrgebiets. Er kommt gebürtig aus Gelsenkirchen-Buer und begann nach Abitur und Zivildienst sein Theologiestudium an der Ruhr-Universität Bochum, das er nach seinem Eintritt in das Zisterzienserkloster Bochum-Stiepel an der ordenseigenen Theologischen Hochschule Heiligenkreuz im Wienerwald fortsetzte.

Stephan Rüdiger wird neuer Pfarrer in St. Agatha in Dorsten

Nach den Gesprächen mit dem Seelsorgeteam und den Gremienvertretern sprachen sich die Dorstener für Dr. Stephan Rüdiger (Mitte) als neuen Pfarrer für St. Agatha aus. © Bistum Münster

Am 24. April 2008 wurde Rüdiger zum Priester geweiht, promovierte, wechselte 2016 in das Bistum Münster und engagiert sich seitdem als Pastor in der Borkener Pfarrei St. Remigius.

Nicht nur Priester, sondern auch Redakteur

Doch Rüdiger ist nicht nur Priester, sondern auch Redakteur. Er absolvierte ein zweijähriges Volontariat und hospitierte beim ZDF. Als freier Mitarbeiter unterstützt er die Katholische Fernseharbeit der Deutschen Bischofskonferenz in Frankfurt.

Jetzt freut er sich auf seine neue Aufgabe als „Stadtpfarrer“ in Dorsten. Die Einführung ist für den ersten Fastensonntag (1. März 2020) geplant.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt