Handschellen und gepixeltes Phantombild
Nach einer versuchten Vergewaltigung hat die Polizei einen Mann festgenommen, der vermutlich der Täter ist. Sie hatte u.a. mit einem Phantombild nach ihm gefahndet. © Montage Leonie Sauerland
Festnahme

Tatverdächtiger nach versuchter Vergewaltigung in Dorsten festgenommen

Kurz nach einer öffentlichen Fahndung hat die Polizei einen Mann festgenommen, der in Dorsten eine Frau vergewaltigen wollte. Das Phantombild soll aber nicht alleinentscheidend gewesen sein.

Nach einer versuchten Vergewaltigung hat die Polizei am Dienstag (21. Juni) einen Mann festgenommen, der vermutlich der Täter ist. Er soll am Pfingstmontag (6. Juni) gegen 3.30 Uhr auf dem Parkplatz von Edeka Honsel in Hervest eine Dorstenerin (26) überfallen haben.

Große Resonanz in den Sozialen Medien

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.