Tipps für Geschenke „made in Dorsten“: Was online noch möglich ist

Geschenk-Tipps

Viele Dorstener verschenken zu Weihnachten gern Souvenirs oder Produkte, die in irgendeiner Form mit ihrer Heimatstadt zu tun haben. Im Lockdown ist das schwierig - aber nicht unmöglich.

Dorsten

, 18.12.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch Gutscheine für das Atlantis Dorsten sind ein willkommenes Weihnachtsgeschenk.

Auch Gutscheine für das Atlantis Dorsten sind ein willkommenes Weihnachtsgeschenk. © Atlantis

Gehören Sie auch zu denjenigen, die ihre Weihnachtsgeschenke auf den letzten Drücker kaufen? Oder welche suchen, die in irgendeiner Form mit Dorsten zu tun haben?

Trotz zumeist geschlossener Geschäfte gibt es immer noch Möglichkeiten, die Lieben mit Dorsten-Präsenten zu beglücken. Im Online-Shop der Volksbank (vb-shop.de) kann man Karten für im Frühjahr geplante Konzerte bestellen. Aber auch Bücher (wie die „Dorstener Zeitreise“) und CDs („Pommes-Soko“) sind dort zu bekommen. „Online-Bestellungen, die bis Montag, 10 Uhr, eingegangen sind, geben wir noch taggleich in die Post“, macht Ralf Bröker (Volksbank-Marketing) Hoffnung, dass sie noch vor Weihnachten bei den Empfängern sind.

Dorsten-Souvenirs

Dorsten-Souvenirs hat auch die im Zuge des Lockdowns geschlossene Stadtinfo im Angebot - von Regenschirmen über Spirituosen bis hin zu Tassen. „Wer uns bis zum Wochenende eine Bestellung per E-Mail an stadtinfo@dorsten.de schickt, dem würden wir ein Last-Minute-Präsent ermöglichen“, sagt Stadtinfo-Chefin Sabine Fischer.

Die Stadtinfo ist zwar geschlossen, nimmt aber per E-Mail Bestellungen an.

Die Stadtinfo ist zwar geschlossen, nimmt aber per E-Mail Bestellungen an. © Michael Klein

Ansonsten kann es nur heißen: Unterstützt die lokalen Akteure mit Gutscheinen: Online kann man diese etwa für das Freizeitbad Atlantis (atlantis-dorsten.de) oder das Central-Kino (www.central-dorsten.de) erwerben. Auch die Dorstener Gastro-Szene ist auf den Verkaufserlös von Restaurant-Gutscheinen angewiesen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt