Treffpunkt Altstadt hat spannendes Programm zusammen gestellt

Klettern ist der Renner

DORSTEN „Hin zu Erlebnis und Abenteuer, weg von der Playstation“, Christian Joswig hat wieder mit den Mitarbeitern des Treffpunkt Altstadt ein spannendes Programm zusammen gestellt.

von Von Rüdiger Eggert

, 01.10.2009, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kletter-Aktionen sind besonders beliebt.

Kletter-Aktionen sind besonders beliebt.

Mit der Einrichtung der Kletterangebote und des Hochseilgartens hat der Treffpunkt genau den Nerv der Jugendlichen getroffen. „Im letzten Jahr haben 2500 Jugendliche und Kinder die Kletterkurse besucht“, so Joswig, besser noch, der Bereich arbeitet kostenneutral. „Die Kurse fördern die Teamfähigkeit“, nach Ansicht des Leiters ein Grund, warum viele Schulen aus der Umgebung zum Klettern nach Dorsten kommen. Beliebt ist seit Jahren das Angebot „Kinderwolke“. Martina Lenz hat für Kinder ab sechs Jahren ein bewährtes Angebot zusammen gestellt. „Volles Programm von Computer, Klettern und Basteln bis hin zu Kochen und Backen“, so die Zuständige für Kinderkulturprojekte.

Ganz spannend wird es in den Herbstferien. Der „Circus ZappZarap“ schlägt sein Zelt auf. Eine Woche lang werden Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren an einer atemberaubenden Show arbeiten. Natürlich werden die erlernten Kunststücke am letzten Tag in zwei Aufführungen präsentiert. Am ersten Tag schnuppern die Kinder in den verschiedenen Gruppen und entscheiden sich dann für Zaubern, Einrad, Akrobatik, Fakir oder andere Programmpunkte. Das Ferienprojekt ist sehr beliebt bei den Kindern. „Wir haben schon etliche Anmeldungen“, Christian Joswig rät mit den Anmeldungen nicht zu lange zu warten.

Lesen Sie jetzt