Überfall-Serie in Dorsten geht weiter - Diesmal traf es die Fressnapf-Filiale

Raubüberfall

Die Serie bewaffneter Raubüberfälle in Dorsten geht weiter. Diesmal traf es die Fressnapf-Filiale an der Bochumer Straße - nicht zum ersten Mal.

Dorsten

, 28.11.2019, 09:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Überfall-Serie in Dorsten geht weiter - Diesmal traf es die Fressnapf-Filiale

Die Fressnapf-Filiale in Dorsten ist am Mittwochabend überfallen worden. © Foto: Bianca Glöckner

Am Mittwoch um 19.45 Uhr betrat nach Polizeiangaben ein mit einer dunklen Sturmhaube maskierter Täter das Geschäft „Fressnapf“ an der Bochumer Straße. Er zückte eine Schusswaffe, bedrohte eine Angestellte und forderte Bargeld.

Mit der Beute flüchtete er anschließend zu Fuß in Richtung Bochumer Straße. Die Fahndung der Polizei blieb erfolglos.

Täterbeschreibung: männlich, dünne Figur, 1,80m groß, trug schwarze Kleidung und Handschuhe. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 0800 2361 111.

Die Fressnapf-Filiale ist nicht zum ersten Mal von einem Räuber überfallen worden. Im Sommer 2016 erbeutete ein Täter auf dieselbe Weise Bargeld.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt