Unbekannte Flüssigkeit rann aus einem Sattelauflieger

Feuerwehr-Einsatz

Eine unbekannte dunkle Flüssigkeit, die aus einem Sattelauflieger lief, sorgte am Sonntagnachmittag für einen Feuerwehreinsatz in Wulfen. Mittlerweile ist klar, um was es sich handelte.

Wulfen

, 02.08.2020, 13:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Feuerwehr nahm Proben der Flüssigkeit.

Die Feuerwehr nahm Proben der Flüssigkeit. © Guido Bludau

Update 15 Uhr: Der Sattelauflieger war mit Resten aus einer Biogasanlage gefüllt. Gärreste tropften hinten aus einer undichten Klappe. Die Flüssigkeit wurde mit Schuttmulden vorsichtshalber aufgefangen und ihr ph-Wert gemessen. Er betrug 9-10, war also eine basische Flüssigkeit.

Nach Rücksprache mit der Unteren Wasserbehörde des Kreises Recklinghausen wurde der Auflieger auf ein Betriebsgelände gefahren, zuvor vom Fahrer mit Folien abgedichtet worden. Die Straßensperrung wurde aufgehoben.

Ursprungsmeldung: Nach Auskunft der Feuerwehr rinnt die Flüssigkeit aus einem Sattelauflieger, der an der Alemannenallee/Ecke Thüringer Straße im dortigen Gewerbegebiet parkt. Der Einsatzbereich wurde abgesperrt, die Flüssigkeit aufgenommen und eine Probe der Flüssigkeit genommen, um zu testen, um was für einen Stoff es sich handelt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt