Vestische holt bei den Kunden auf

Befragung

Mehr als 930 Dorstener Fahrgäste haben für die Vestische ihr Urteil über das öffentliche Nahverkehrsangebot in der Lippestadt abgegeben: "Das Ergebnis zeigt, dass sich die Zufriedenheit mit dem Wert 2,73 auf einem erfreulich hohen Niveau bewegt", erklärt Norbert Konegen, Pressesprecher der Vestischen.

DORSTEN

von Von Michael Klein

, 18.03.2011, 17:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

„Den schlechtesten Wert erzielte die Sicherheit der Haltestellen am Abend mit einer 3,39“, sagt Norbert Konegen: „Auch können wir nicht verhehlen, dass für uns bei den Bereichen „Sauberkeit der Haltestellen“ (3,37) und „Preis-Leistungsverhältnis“ (3,36) bessere Benotungen vorstellen können.“ Das insgesamt gute Ergebnis dürfe die Vestische deshalb nicht davon abhalten, für Verbesserungen zu sorgen. „Daher sind wir für Hinweise dankbar, wo aus Sicht unserer Kunden noch Bedarf besteht“, so Konegen. Das Nahverkehrsunternehmen erstellt in regelmäßigen Abständen dieses „Kundenbarometer“, mit dem die Qualität des Busangebotes auf den Prüfstein gestellt wird. Die Interviewpartner konnten für bestimmte Leistungsmerkmale wie Netz, Anschlüsse, Infos an den Haltestellen, Fahrpreis etc. anhand einer fünfstelligen Skala Bewertungen von „vollkommen zufrieden“ bis „unzufrieden“ vergeben.

Spitzenreiter aus Sicht der Kunden ist der Internetauftritt der Vestischen, den die Fahrgäste aus Dorsten besonders schätzen und mit dem Wert 2,48 bewerten. „Offensichtlich werden die Informationen, die die Kunden aus dem Internet abrufen können, immer wichtiger.“ Knapp dahinter folgen der „Kontrollierte Vordereinstieg“ mit einer Benotung von 2,52 und die „Sauberkeit der Busse am Morgen“ mit 2,61.

„Ebenfalls erfreulich im Ranking ist die Bewertung zum Ticketerwerb (2,67) und zum Liniennetzes der Lippestadt (2,78)“, so Norbert Konegen. Takt und Betriebszeiten indes beurteilen die Kunden mit durchschnittlich bis eher schlecht. Konegen: „Sicherlich ein Hinweis darauf, dass wir bei den Fahrplan-Ausdünnungen außerhalb der Stoßzeiten die Grenzen erreicht haben.“

  • 224 Busse sind insgesamt für die Vestische mit ihren 1000 Mitarbeitern unterwegs, sie sorgen für eine Verkehrsleistung von 18,35 Mio Km im Jahr, wovon auf Dorsten 1,5 Mio. Km entfallen.
  • 106 Linien betreibt die Vestische, davon 19 in Dorsten, zuzüglich zwei Anruf-Sammeltaxi-Linien. In der Zahl enthalten sind zwei NachtExpress-Linien, jedoch nicht die Schnellbus-Linien nach Buer und Schermbeck, die vom BVR Rheinland betrieben werden.
  • 63,5 Millionen Fahrgäste sind pro Jahr im VRR-Gebiet unterwegs, 3,5 Mio. davon allein in Dorsten, wo die Fahrgäste an insgesamt 375 Haltestellen ein- und aussteigen können.
  • Der ZOB Europaplatz in Dorsten ist das Drehkreuz für ca. 4700 Fahrgäste täglich (ohne Schulbusse). Mit dem Bus zur Innenstadt kommen täglich ca. 2200 Fahrgäste.
  • Die am stärksten frequentierte Strecke ist die Verbindung zwischen Wulfen und dem ZOB, die jährlich mehr als 900.000 Fahrgäste nutzen. (SB 26 und Einsatzwagen).
Lesen Sie jetzt