Wagen landet rückwärts in einem Vorgarten

Fahrerin erlitt einen Schock

Der Wagen einer 70-jährigen PKW-Fahrerin aus Herten landete am Donnerstagabend (17.12.) rückwärts in einem Vorgarten am Heidbruch. Wie das passieren konnte, ist noch unklar.

Wulfen

17.12.2015, 20:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wagen landet rückwärts in einem Vorgarten

Der Wagen einer 70-jährigen Frau aus Herten landete rückwärts in einem Vorgarten.

Die Hertenerin wollte aus einer Parkbucht ausparken. Dabei heulte laut Zeugenaussage aus bislang unbekannten Gründen der Motor der Mercedes A-Klasse plötzlich auf und der Wagen schoss rückwärts.

Einen Holzzaun durchbrochen

Das Fahrzeug überquerte die Straße, durchbrach einen Holzzaun, fuhr in einen Vorgarten und krachte dort gegen eine Hauswand. Die Fahrerin erlitt einen Schock und wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurde vor Ort von der Besatzung eines Rettungswagens behandelt. Glücklicherweise wurde sonst niemand verletzt.

Die A-Klasse wurde erheblich beschädigt und musste geborgen und abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt nach ersten Angaben der Polizei bei rund 8000 Euro.

Lesen Sie jetzt