Was Sie am Dienstag wissen sollten: Fußgängerzone wird teurer

Dorsten kompakt

Der Umbau der Dorstener Fußgängerzone wird teurer als geplant. Die nächste Pfarrgemeinde sagt Weihnachtsgottesdienste ab. Und: Nach Weihnachten wird im Kreis gegen Corona geimpft.

Dorsten

, 22.12.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Bauarbeiter waren schneller fertig als gedacht. Trotzdem wird das Gesamtprojekt Fußgängerzone deutlich teurer.

Die Bauarbeiter waren schneller fertig als gedacht. Trotzdem wird das Gesamtprojekt Fußgängerzone deutlich teurer. © Michael Klein (A)

Das sollten Sie wissen:

  • Ab dem 27. Dezember sollen die ersten Bewohner von Alten- und Pflegeeinrichtungen geimpft werden. Anfangs stehen dem Kreis nur wenige Dosen zur Verfügung. Wer bekommt den Vorzug? (DZ+)

Das Wetter:

Morgens bleibt es unbeständig, sodass es immer mal wieder regnet bei 13°C. Mittags und abends ist der Himmel bedeckt, die Sonne ist nicht zu sehen bei 11 bis zu 14°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 19 und 55 km/h erreichen.

Zugverbindungen:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick: Endelner Weg und Wittenberger Damm.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt