Was Sie am Freitag wissen müssen: Schwere Vorwürfe und heiße Fakten

Dorsten kompakt

Es ist heiß in Dorsten. So heiß, dass manche Firmen ihren Mitarbeitern hitzefrei geben. Die Organisatoren des Feierabendmarktes hoffen trotz der Hitze heute auf viele Besucher.

Dorsten

, 26.07.2019, 04:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie am Freitag wissen müssen: Schwere Vorwürfe und heiße Fakten

Es ist so heiß, dass manche Firmen ihren Mitarbeitern hitzefrei geben. © picture alliance / dpa

Das sollten Sie wissen:

  • 38 Grad im Schatten. In Dorsten ist es heißer als an manchen Urlaubsorten. Ein Temperatur-Vergleich und andere, teils kuriose Fakten zur Extrem-Hitze in einer großen Übersicht. (DZ+) Die ersten Firmen gaben hitzefrei.


  • Ein Mann aus Dorsten soll im Februar 2017 seine Verlobte vergewaltigt haben. Vor dem Bochumer Landgericht bestreitet der 29-Jährige eine Gewalttat vehement - er wittert eine gemeine Intrige. (DZ+)

  • Der Dorstener Feierabendmarkt startet in die dritte Runde: Am Freitag (26. Juli) erwartet die Besucher wieder ein großes Angebot an Spezialitäten und Produkten.

  • Ein junger Autofahrer ist aus bislang ungeklärter Ursache auf der B58 zwischen Wulfen und Deuten von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. .

Das Wetter:

Die Wettervorhersage bleibt gleich heiß: 15 Stunden Sonne, bis 38 Grad heiß.

So fahren die Züge ab Dorsten:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt folgende Straßen besonders in den Blick: Birkenallee, Dülmener Straße, Freiheitsstraße und An der Vogelstange.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt