Was Sie am Montag in Dorsten wissen sollten: Corona-Ärger, Kirchen-Trend

Dorsten kompakt

Die Corona-Regeln nehmen offenbar viele Dorstener nicht mehr richtig ernst. In Lembeck ist ein Rentner verunglückt, in Gahlen sind Schwäne verschwunden - der Überblick.

Dorsten

, 06.07.2020, 05:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Viele Menschen treten aus der katholischen Kirche aus, in Dorsten gibt es aber auch einen gegenläufigen Trend.

Viele Menschen treten aus der katholischen Kirche aus, in Dorsten gibt es aber auch einen gegenläufigen Trend. © picture alliance/dpa

Das sollten Sie wissen:

  • Jeder Zehnte im Kreis Recklinghausen ist mit Öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs, Um diese Quote nennenswert zu erhöhen, will die Vestische ihr Angebot massiv ausweiten. (DZ+)
  • Eine kurzfristige Konzert- und Theaterabsage, dafür eine doppelte Bühnen-Entschädigung am kommenden Wochenende: Im Kulturprogramm des Bürgerparks Dorsten gibt es einige wichtige Änderungen.

Das Wetter:

Am Montag zeigt sich das Wetter im Raum Dorsten vielfach sonnig, es muss aber auch mit Schauern gerechnet werden. Die Tagestemperaturen erreichen heute höchstens 18 Grad.

So fahren die Züge ab Dorsten:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt wird in dieser Woche (6. bis 12. Juli) folgende Straßen besonders in den Blick nehmen: Am Stuvenberg, Lasthausener Weg, Bestener Straße, Lippramsdorfer Straße.

Unangekündigte Meldungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt