"We love Dorsten" dreht Video-Trailer

In der Ruhrgashalle

"We love Dorsten" arbeitet daran, auch außerhalb des Internets bekannter zu werden. Ein Projekt ist dabei der Video-Trailer als Ankündigung für die "We love Dorsten"-Party.

DORSTEN

von Von Michael Klein

, 31.10.2011, 15:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf dem Dorstener Marktplatz drehte die Agentur »6000Media« am Samstag einen Video-Trailer für ihre »We love Dorsten«-Party in der Ruhrgashalle.

Auf dem Dorstener Marktplatz drehte die Agentur »6000Media« am Samstag einen Video-Trailer für ihre »We love Dorsten«-Party in der Ruhrgashalle.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen, Karten gibt es in Dorsten im Modehaus Mensing sowie in den Volksbank-Filialen in Hervest, Dorf Hervest, Holsterhausen und Wulfen sowie in der Hauptstelle am Südwall. Karten zum Vorverkaufspreis gibt es aber auch online im Ticket-Shop der Volksbank. An der Abendkasse kostet der Eintritt 13 Euro.
 

Das „We love Dorsten“ ist seit August 2011 bei Facebook online. „Bemerkenswert ist, dass diese Gruppe ähnliche Projekte in den Nachbarstädten an Mitgliederstärke um ein Vielfaches übertrifft“, so Hendrik Heeger. Der Video-Trailer, der später im Internet zu sehen sein wird, soll als Werbung dienen für eine „We love Dorsten“- Party, die am Samstag, 19. November ab 22 Uhr in der „Ruhrgashalle“ an der Halterner Straße stattfindet. „Wir wollen nicht nur in der virtuellen Welt präsent sein, sondern mit der Party das Wir sind Dorstener-Feeling verstärken“, sagt Hendrik Heeger. Doch zunächst steht für die Agentur die allererste „Disko6000“-Party in Dorsten an – auch in der Ruhrgashalle, und zwar am Samstag, 5. November. „Niemand geringeres als FORMAT: B kommt uns in Dorsten besuchen“, kündigt Hendrik Heeger an.

Der Top-Act der Party hat durch Australien, Asien, die USA getourt und entdeckte seine größte Fanbase in Südamerika. In Berlin ist der legendäre „Watergate Club“ ihr Zuhause. Techhouse, Minimal, Elektro steht bei der Party auf dem Programm, weitere DJa sind Christian Priess, Daniel Jotzo und der Dorstener Sebastian Richert. Die Licht/Video-Show übernimmt VJ Saw.  

Der Vorverkauf hat bereits begonnen, Karten gibt es in Dorsten im Modehaus Mensing sowie in den Volksbank-Filialen in Hervest, Dorf Hervest, Holsterhausen und Wulfen sowie in der Hauptstelle am Südwall. Karten zum Vorverkaufspreis gibt es aber auch online im Ticket-Shop der Volksbank. An der Abendkasse kostet der Eintritt 13 Euro.
 

Lesen Sie jetzt