Widerliche Kinderpornographie verbreitet

Im Internet

Wegen der Verbreitung von Kinderpornographie im Internet wurde ein 40-jähriger Dorstener zu einem Jahr und vier Monaten verurteilt. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

DORSTEN

von Von Michael Klein

, 06.10.2011, 12:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Widerliche Kinderpornographie verbreitet

„Er hat ja selbst kein Kindesmissbrauch begangen“, betonte der Staatsanwalt, sondern „nur“ die Filme heruntergeladen und weiterverbreitet. Aber: „Wenn es nicht Leute wie Sie gäbe, würden solche Straftaten gar nicht begangen“, erklärte Richterin Regine Heinz.

Lesen Sie jetzt