Wienbach mit Öl verunreinigt

Behörden suchen Verursacher

Einen stechenden Dieselgeruch hatten Spaziergänger am Freitagvormittag am Wienbach im Wulfener Naturschutzgebiet im Bereich Erwiger Weg in der Nase. Außerdem fiel ihnen ein Ölfilm auf der Gewässeroberfläche auf.

Wulfen

, 24.11.2017, 11:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
An zwei Stellen legte die Feuerwehr einen Ölschwengel aus. (Foto: Guido Bludau)

An zwei Stellen legte die Feuerwehr einen Ölschwengel aus. (Foto: Guido Bludau) © Bludau

Die aufmerksamen Spaziergänger verständigten die Behörden. Die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr fanden schließlich nach einer Suche auch einen Zulauf, der aus dem Wulfener Gewerbegebiet Köhl stammt, von der die Gewässerverunreinigung stammen könnte.

Ölschwengel ausgelegt

An zwei Stellen legten die Einsatzkräfte der Feuerwehr einen Ölschlengel aus. Auch wurde die Unter Wasserbehörde des Kreises Recklinghausen verständigt. Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem möglichen Verursacher aufgenommen. Das Bachsystem des Wienbaches steht unter Naturschutz und wurde in den vergangenen Jahren aufwendig renaturiert.

Lesen Sie jetzt