WinDor öffnet Verkauf

04.09.2007, 19:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten Das Interesse an einem Baugrundstück im Dickhofsbusch ist riesig. Doch bislang konnten nur wenige Familie zum Zuge kommen. Weil die Wirtschaftsförderungsgesellschaft WinDor strenge Auswahlkriterien vorgegeben hatte. Nur wer noch keine Immobilie hatte, durfte sich Chancen ausrechnen. Das Ergebnis: Lediglich vier der rund 20 Grundstücke hat WinDor in den letzten Monaten verkauft.

Deshalb werden die Vorgaben nun früher als geplant (September 2008) gelockert. Denn viele Interessenten hatten angegeben, ihr Haus oder ihre Eigentumswohnung verkaufen zu wollen, um sich räumlich am Dickhofsbusch vergrößern und auch die Großeltern aufnehmen zu können. Der Wirtschaftsausschuss stimmte den veränderten Vermarktungskritierien am Dienstag zu. Und WinDor kann sich nun schon bis zum Jahresende auf eine Mehreinnahme von etwa 1 Mio. Euro freuen. dieb

Lesen Sie jetzt