Online-Abstimmung

Wulfener Blasmusik bewirbt sich für den Deutschen Engagementpreis

Die Blasmusik Wulfen ist im Auswahlverfahren um den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2021. Jetzt setzen die Musiker auf die Dorstener Fans.
Die Wulfener Blasmusik ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert. © Guido Bludau (A)

Der Einsatz für die Jugendarbeit des Wulfener Vereins erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung, nachdem die Wulfener Musikerinnen und Musiker bereits den Ehrenamtspreis der CDU-Ratsfraktion erhalten haben.

Nun brauchen die engagierten Musikerinnen und Musiker die Unterstützung der Dorstener, um möglichst gut bei der Abstimmung abzuschneiden. Die Abstimmung für den Publikumspreis läuft noch bis zum 20. Oktober über die Internetseite des Deutschen Engagementpreises, wo nach dem Stichwort „Blasmusik Wulfen“ gesucht werden kann: www.deutscher-engagementpreis.de

Das Bewerbungsporträt

So wirbt die Blasmusik für sich auf der Homepage: Die Blasmusik Wulfen e.V. ist ein Musikverein aus Dorsten-Wulfen, der 1920 gegründet wurde. Der Verein besteht aus etwa 50 aktiven Mitgliedern jeder Altersklasse. Das Orchester spielt eigene Konzerte und begleitet (Volks-)Feste, wie Schützenfeste der Region und ähnlich öffentliche Veranstaltungen.

Eine Kooperation mit der Musikschule Dorsten ermöglicht eine professionelle Ausbildung der Kinder und jugendlichen Musikerinnen und Musiker. Das musikalische Repertoire reicht von traditioneller Blasmusik bis hin zu aktueller Popmusik.

Mit ihrer musikalischen Ausrichtung sorgt die Blasmusik dafür, dass das Kulturgut der Volksmusik weitergegeben wird. Hierzu zählen insbesondere Märsche, Polkas und Walzer. Darüber hinaus sorgt ein reges Vereinsleben mit Angeboten wie Städte- und Konzertreisen nach Berlin oder in Dorstens Partnerstädte Crawley (Großbritannien) und Dormans (Frankreich) für eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Die Blasmusik Wulfen verfolgt somit zwei Ziele: zum einen die Traditionspflege des Kulturguts (Volks-)Musik und zum anderen eine zweckvolle und sinnstiftende Freizeitgestaltung für alle Mitglieder, aber vor allem die Heranwachsenden.

Die Jugendarbeit bildet einen Schwerpunkt in der Ausrichtung des Vereins.

Nur Träger anderer Preise wurden nominiert

Für den Deutschen Engagementpreis konnten ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Preise, die freiwilliges Engagement in Deutschland auszeichnen, nominiert werden. In diesem Jahr wurden die bundesweit 403 Nominierten von 141 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement vorgeschlagen. Bekannt gegeben werden die Gewinnerinnen und Gewinner des Publikumspreises und der fünf Jurypreise bei einer Preisverleihung am 2. Dezember in Berlin, die mittels Livesream übertragen wird.

Das ist der Deutsche Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftler. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.