Wulfener Familie hofft auf einen Trump-Sieg in den USA

US-Wahl

Die US-Präsidentschaftswahl ist noch nicht entschieden. In Wulfen hofft eine Familie, dass Amtsinhaber Donald Trump gewinnt. Ihre Sympathie bringt sie offen zum Ausdruck.

Wulfen

, 05.11.2020, 14:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Wulfener Ehepaar macht aus seiner Sympathie für Donald Trump keinen Hehl.

Ein Wulfener Ehepaar macht aus seiner Sympathie für Donald Trump keinen Hehl. © Guido Bludau

Das Haus am Großen Ring fällt auf. Palmen stehen im Vorgarten, eine Löwenskulptur auf der Mauer am Weg zum Haus. Und dann sind da noch ein paar Plakate. „Trump 2020. Keep Amercia great“, steht darauf.

Aus ihrer Sympathie für den amerikanischen Präsidenten machen Frank und Tracy Plotzki keinen Hehl. Das deutsch-kanadische Ehepaar hofft, dass der Kandidat der Republikaner wiedergewählt wird. Am Donnerstagnachmittag (5.11.) war das noch nicht entschieden.

In dem auffälligen Vorgarten des deutsch-kanadischen Ehepaars am Großen Ring hängen derzeit Trump-Plakate.

In dem auffälligen Vorgarten des deutsch-kanadischen Ehepaars am Großen Ring hängen derzeit Trump-Plakate. © Guido Bludau

„Donald Trump wird verkannt“, sagt Frank Plotzki. „Er hat viel für die Vereinigten Staaten geleistet und viele Freunde im Ausland.“ Der Wulfener hat lange Zeit die Berichterstattung in den amerikanischen Medien verfolgt, doch mittlerweile verzichtet er darauf. „Die Sender machen Donald Trump nur schlecht.“

In dem Palmengarten am Großen Ring bleiben die Trump-Schilder vorläufig hängen. In den Abendstunden ist der Garten hell erleuchtet. Familie Plotzki hofft, dass sie in nächster Zeit den Wahlsieg ihres Favoriten feiern kann.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt