Zwei Teams aufgestiegen

11.06.2007, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kirchhellen Zwei Mannschaften des Tennis-Clubs VfB Kirchhellen haben am Wochenende den Aufstieg geschafft. Sowohl die erste Herrenmannschaft als auch die Herren 40 spielen nun in der Bezirksliga. Am letzten Bezirksklassen-Spieltag ließen die Herren gegen den HTC Kupferdreh nichts anbrennen und fuhren einen 8:1-Erfolg ein und konnten damit endlich in die Bezirksliga aufsteigen, nachdem sie zwei Jahre hintereinander den Aufstieg am jeweils letzten Spieltag vergeben hatten. Eine Aufstiegsfete ist noch geplant. Thorsten Kolbe, Daniel Thorn, Sebastian Schlüter, Christian Meier und André Boenigk gewann ihre Einzel in zwei Sätzen. Nur Dominik Weiss gab sein Spiel ab. Die Doppel Weiß/ Kolbe, Pascal/Weiss/ Schlüter und Carsten Brandenburg/Carsten Kempkes gingen ebenfalls an den VfB. 9:0-Klatsche Die Herren 40 feierten zum Abschluss einen 9:0-Sieg über den TC Waldfriede. Peter Roth, Ralf Schemmer, Hartmut Waegemann, Franz Breilmann, Theo Haseke, Jürgen Tolksdorf gaben keinen Satz ab. Auch die Doppelpartien von Roth/Breilmann, Waegemann/Haseke und Schemmer Tolksdorf waren nach zwei Durchgängen beendet. Die Damen 40 wurden durch ein 8:1 über den TC Altenessen Zweiter in der Bezirksklasse. weih.

Lesen Sie jetzt