Zwei Tote bei Unfalldrama auf der A 31

mlzMit Fotostrecke

Bei einem Unfall auf der A 31 bei Dorsten sind in der Nacht zu Sonntag zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Umstände erschütterten Einsatzkräfte und Augenzeugen.

Dorsten

, 01.09.2019, 09:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein völlig zerstörtes Motorrad liegt auf der Fahrbahn, ein Auto auf der Seite am Straßenrand. Trümmerteile liegen weit verstreut auf dem Asphalt. Zwei Menschen haben auf der A 31 an der Anschlussstelle Dorsten-West ihr Leben verloren.

Nach Erkenntnissen der Polizei ist ein Pkw-Fahrer aus Schermbeck (39) dort am Sonntag gegen 0.56 Uhr auf der linken Spur auf ein vorausfahrendes Motorrad aufgefahren. Der Motorradfahrer (61) aus den Niederlanden und seine Frau (51) stürzten bei hoher Geschwindigkeit.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Unfalldrama auf der A 31

Bei einem Unfall auf der A 31 bei Dorsten sind in der Nacht zu Sonntag zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Umstände erschütterten auch Einsatzkräfte, seit 8 Uhr ist die A 31 wieder frei.
01.09.2019
/
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau
Foto: Bludau - 01. September 2019 - Dorsten
Dorsten (ots) - Tödliche Verletzungen erlitten ein Motorradfahrer und seine Mitfahrerin bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 31.
Aufgrund dieses Unfalles ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden derzeit voll gesperrt. Derzeit hat sich ein Stau auf der A 31 in Richtung Emden gebildet. Eine Ableitung des Verkehrs erfolgt an der AS Dorsten-West.
Die Polizei bittet die im Stau wartenden Verkehrsteilnehmer, die Beleuchtungseinrichtungen ihrer Fahrzeuge angeschaltet zu lassen.© Bludau

Das Auto prallte gegen die Mittelleitplanke, schleuderte zurück, überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach im Seitengrün liegen. Der Schermbecker wurde schwer verletzt. Zwei weitere Fahrzeuge wurden nach Polizeiangaben durch Trümmerteile beschädigt.

Ein kurz darauf folgender Wagen aus dem Kreis Steinfurt überrollte die Frau, obwohl noch versucht wurde, ihn mit Lichtzeichen zu warnen, sagten geschockte Augenzeugen später. Die Frau wurde tödlich verletzt, ihr Mann verstarb wenig später in einem Rettungswagen.

Autofahrer im Stau sollten Licht einschalten

Einsatzkräfte sperrten die Unfallstelle ab und baten die im Stau wartenden Autofahrer, das Licht eingeschaltet zu lassen. „Wir wollten verhindern, dass nachfolgende Verkehrsteilnehmer die Situation nicht erkennen und vielleicht weitere Unfälle pässieren“, bestätigte ein Polizeisprecher auf Nachfrage.

Der Verkehr wurde schließlich über die Ausfahrt Dorsten-West abgeleitet, die Autobahn blieb bis um 8 Uhr in Fahrtrichtung Emden gesperrt. Wer dasMotorrad gefahren hat, ist Bestandteil der Ermittlungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde für die Unfallrekonstruktion ein Gutachter hinzugezogen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt