Zwei Unfälle nach Ampelausfall fordern insgesamt vier Verletzte

Unfall

Zwei Unfälle und vier Verletzte gab es am Montag auf der Kreuzung Altendorfer Straße / Schachtstraße mit der Buerer Straße zu beklagen. Eine Ampelanlage war ausgefallen.

Dorsten

, 16.07.2018, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
 Durch den Zusammenstoß zweier Autos kippte ein Opel auf die Seite.

Durch den Zusammenstoß zweier Autos kippte ein Opel auf die Seite. © Bludau

Am Montagnachmittag kam es auf der Stadtgrenze zwischen Marl und Dorsten zu einem schweren Verkehrsunfall. Bereits am Mittag war es genau an dieser Stelle bereits zu einem ähnlichen Unfall gekommen. Anwohner beklagten, dass die Ampelanlage bereits seit Stunden ausgefallen sei. Der zweite schwere Unfall ereignete sich gegen 15.40 Uhr auf der Kreuzung Altendorfer Straße / Schacht- und Buerer Straße. Durch den Zusammenstoß zweier Autos kippte ein Opel auf die Seite.

Insgesamt wurden drei Personen bei diesem Unfall verletzt. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Auch bei dem ersten Unfall mussten Fahrzeuge angeschleppt werden. Am Mittag wurde eine Person verletzt.

Für die Unfallaufnahme und Rettungsarbeiten musste die Kreuzung für den Verkehr gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Lesen Sie jetzt