Polizei Dortmund

Auto erfasst Fußgängerin (32) an Ampel auf der Rheinische Straße

Eine 32-jährige Frau wurde bei dem Überqueren der Rheinischen Straße an einer Ampel in der Dortmunder Innenstadt von einem Auto erfasst und schwer verletzt.
An einer grün zeigenden Ampel wurde eine Fußgängerin von einem Auto angefahren. © picture alliance / Friso Gentsch/dpa

Eine 46-jährige Autofahrerin hat am Mittwoch (13. Januar) beim Abbiegen eine Fußgängerin übersehen und sie angefahren. Die Frau wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden, berichtet die Polizei Dortmund.

Demnach soll die Fahrerin des Pkws gegen 18.51 Uhr bei Grünlicht von der Joachimstraße nach links auf die Rheinische Straße abgebogen sein, als eine Fußgängerin gleichzeitig die Fahrbahn, ebenfalls mit Grünlicht, überquerte.

Fußgängerin vom Auto erfasst

Aus bisher unbekannten Gründen hat die 46-jährige Fahrerin die 32-jährige Fußgängerin mit ihrem Ford erfasst.

Die 32-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß Verletzungen. Der Rettungsdienst versorgte die Frau am Unfallort und transportierte sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt