Dieses Foto ist dem Fotografen zufolge am Donnerstag an der Missundestraße entstanden. © Privat
Sachbeschädigung

Auto in Dortmund wohl wegen politischen Aufklebern mit Farbe beschmiert

Ein Auto, das in der Nordstadt geparkt war, ist komplett mit pinker Farbe angesprüht worden. Grund dafür waren offenbar politisch eindeutige Aufkleber.

Diese Autofahrt wird der Besitzer des Wagens nicht so schnell vergessen. Ein eigentlich silbernes Fahrzeug ist in der Dortmunder Nordstadt von unbekannten Vandalen komplett mit pinker Farbe angesprüht worden. Außerdem war auf einer Seite der Schriftzug „Nazi Scum“ zu lesen, „Nazi-Abschaum“.

Offenbar wurde die Parole auf Englisch geschmiert, weil der Wagen Zeugenaussagen zufolge Kennzeichen aus der Slowakei hatte. Unserer Redaktion sind Fotos zugeschickt worden, die unter der neuen Farbe zwei Aufkleber mit eindeutigen Botschaften erkennen lassen.

„Anti LGBTI“ ist da zu lesen – was eine klare Abneigung gegen Homo- und Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle zeigt. Außerdem ist ein Sticker einer rechtsextremen Partei aus der Slowakei auf den Fotos zu sehen.

Farbspuren auf dem Boden

An der Missundestraße in der Nordstadt, wo die Fotos am Donnerstag entstanden seien, sind am Freitag tatsächlich entsprechende Farbspuren auf dem Boden zu sehen. Der Wagen war aber nicht mehr vor Ort. Der Polizei Dortmund liegt keine passende Anzeige vor – deshalb kann sich die Behörde nicht zu der offenbar politisch motivierten Tat äußern.

Die Beamten haben nach der Anfrage unserer Redaktion eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gefertigt. Hinweise auf einen Tatzeitraum oder Geschädigte liegen derzeit nicht vor. „Natürlich steht es dem Halter aber auch frei, sich als Geschädigter bei der Polizei zu melden“, so Sprecherin Nina Kupferschmidt.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite
Kevin Kindel

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.