Bezirksbürgermeisterin Hannah Rosenbaum hofft auf einen Umbau des Gebäudes an der Lortzingstraße in eine Stadtteilbibliothek für die Nordstadt. © Oliver Volmerich
Neue Stadtteilbibliothek geplant

Idee: In Dortmund könnte eine neue Bibliothek entstehen

Bekommt Dortmund bald wieder eine neue Stadtteilbibliothek? Für diese Idee gibt es breite Zustimmung in der Politik. Und die Stadtverwaltung hat auch schon einen Standort im Visier.

Die Eröffnung der neuen Stadt- und Landesbibliothek am Wall 1999 hatte für die Nordstadt einen Wermutstropfen. Denn wegen der Nähe zur neuen Zentralbibliothek wurde die alte Stadtteilbibliothek an der Erwinstraße geschlossen.

Wenig Platz in Zentralbibliothek

Eckhaus gehört der Stadt

Unterstützung der Bezirksvertretung

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.