Blaulicht

Trickbetrüger beklauen 86-jährige Frau

Zwei Männer haben am Mittwoch eine 86-jährige Frau in ihrer Wohnung beklaut. Dafür nutzten sie einen altbekannten Trick.
Die Polizei fahndet nun nach den beiden Trickbetrügern (Symbolbild) © picture alliance / dpa

Eine 86-Jährige ist in der Dortmunder Innenstadt Opfer zweier Trickbetrüger geworden. Das berichtet die Polizei.

Ungefähr gegen 12:30 Uhr am Mittwoch (4.8.) klingelten die beiden Männer demnach an der Wohnungstür der Frau an der Hohen Straße an. Angeblich wollten sie die Wasserleitungen in der Straße überprüfen. Hierfür forderten sie die Frau auf, das Wasser im Badezimmer laufen zu lassen.

Die Betrüger gingen methodisch vor

Einer der Männer stellte sich unter dem Vorwand, die Frau in ein Gespräch zu verwickeln, in die Tür und versperrte der Frau den Blick in die restliche Wohnung, so die Polizei. Durch das laute Rauschen des Wassers war die 86-Jährige so abgelenkt, dass sie andere Geräusche in der Wohnung nicht hören konnte. Die Situation nutzte der Komplize, um die Wohnung der Frau nach Wertgegenständen abzusuchen. Die Trickbetrüger entwendeten Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.

Augenzeugen konnten die Tatverdächtigen beschreiben

Der Tatverdächtige, der die 86-jährige Frau im Badezimmer abgelenkt hat, ist laut Polizeiangaben ungefähr 25 bis 30 Jahre alt, 1,83 Meter groß und hat schwarze Haare, einen Dreitagebart und eine breite Statur. Zum Zeitpunkt der Tat trug er ein blaues Hemd, eine schwarze Weste und eine Arbeitshose, heißt es in der Mitteilung.

Sein Komplize wurde als sehr schlank beschrieben. Dazu trug er zur Tatzeit eine Mütze und ein weißes Tuch am Arm. Hinweise auf die Tatverdächtigen sollen der Kriminalnachwache unter der Nummer 0231 / 132-7441 gemeldet werden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.