Verkehrsunfall

Autofahrer (22) erfasst drei Fußgängerinnen in Dortmund

Ein 22-jähriger Dortmunder hat in Dortmund-Eving beim Abbiegen drei Fußgängerinnen übersehen - es kam zum Unfall. Die Frauen mussten ins Krankenhaus gefahren werden.
Ein 22-jähriger Dortmunder hat am Mittwoch (27. Januar) in Eving beim Abbiegen drei Fußgängerinnen übersehen. Sie mussten ins Krankenhaus gefahren werden. © picture alliance / Patrick Seege (Symbolbild)

Drei Frauen aus Dortmund sind am Mittwochabend (27. Januar) bei einem Verkehrsunfall in Eving verletzt worden. Ein Autofahrer habe sie beim Abbiegen übersehen, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.

Der Autofahrer – ein 22-jähriger Dortmunder – sei nach ersten Erkenntnissen gegen 20.45 Uhr auf der Osterfeldstraße Richtung Norden unterwegs gewesen, als es zu dem Unfall kam.

Frauen müssen ins Krankenhaus gefahren werden

Von der Osterfeldstraße aus bog er links in die Bayrische Straße ab. Bei dem Fahrmanöver soll der 22-Jährige die drei Dortmunder Frauen (42, 49, 52) übersehen haben und erfasste sie mit seinem Auto.

Laut Polizei seien die Frauen über die Bayrische Straße Richtung Norden gegangen.

Die drei Dortmunderinnen wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Sie wurden mit Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.