Polizei in Dortmund

Blutender Mann löst größeren Polizeieinsatz in Wickede aus

„Warum sind hier so viele Einsatzfahrzeuge und sogar ein Helikopter unterwegs?“, fragten sich am Donnerstagmorgen viele Wickeder. Grund war die Suche nach einem blutenden Mann.
Mit Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild) wurden am Montag die Corona-Selbsttests für Schüler zu weiterführenden Schulen in ganz NRW gebracht.
Mit Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild) wurden am Montag die Corona-Selbsttests für Schüler zu weiterführenden Schulen in ganz NRW gebracht. © Peter Bandermann (A)

Zu einem größeren Polizeieinsatz ist es am Donnerstagvormittag (9.12.) in Wickede gekommen. Die Polizei suchte einen Mann, der offenbar blutete, aber vor den Beamten floh. An diesem Einsatz waren mehrere Einsatzfahrzeuge und ein Helikopter beteiligt.

Am Ende gelang es, dem Mann habhaft zu werden und ihn einer Behandlung zuzuführen. Zu weiteren Details rund um den Einsatz äußerte sich die Polizei nicht. Es habe jedoch zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung bestanden.

Auch im Sozialen Netzwerk Facebook diskutierten viele Nutzer über den Einsatz und fragten sich, was der Auslöser für ihn gewesen war.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.