Das Ehepaar Dr. Kathrin Kroll und Priv. Doz. Dr. Tobias Kroll übernimmt demnächst die HNO-Praxis von Dr. Klaus Michael Pape an der Flughafenstraße 4 in Brackel. © Andreas Schröter
Ärzte in Dortmund

Dortmunder HNO-Praxis stockt auf und bekommt OP-Experten hinzu

Dr. Klaus Michael Pape möchte gern als Arzt weiterarbeiten, aber die Praxis-Verantwortung loswerden. Dafür ist eine Lösung gefunden, die im Laufe des Jahres in Kraft tritt.

Beim Brackeler HNO-Arzt Dr. Klaus Michael Pape steht in diesem Jahr eine Veränderung an. Der 60-Jährige übergibt seine Praxis im Laufe des Jahres an ein Ärzte-Ehepaar, das zuletzt in Köln gelebt und gearbeitet hat: Dr. Kathrin Kroll (35) und PD Dr. Tobias Kroll (45). Wann die Übergabe genau erfolgt, hängt von der Entscheidung des Zulassungs-Ausschusses der Kassenärztlichen Vereinigung ab, der sich im Februar damit befassen will.

Unabhängig davon wird das Ärztepaar bereits zum 1. Februar im Brackeler City-Center an der Flughafenstraße 4 – zunächst als Angestellte – beginnen. Die beiden wollten gern zusammenarbeiten und haben nach Möglichkeiten dafür in Köln, ihrer Heimatstadt Dortmund sowie seiner Heimatstadt Münster gesucht und sind in Dortmund fündig geworden. Auch der Umzug von Köln nach Holzen erfolgt in diesen Tagen.

So sieht das komplette Ärzteteam in der HNO-Praxis an der Flughafenstraße 4 demnächst aus (v.l.): Klaus Michael Pape, Kathrin Kroll, Tobias Kroll, Barbara Pieper und Wolfgang Hanschke
So sieht das komplette Ärzteteam in der HNO-Praxis an der Flughafenstraße 4 demnächst aus (v.l.): Klaus Michael Pape, Kathrin Kroll, Tobias Kroll, Barbara Pieper und Wolfgang Hanschke. © Andreas Schröter © Andreas Schröter

Nach der Praxis-Übergabe kehrt sich das Verhältnis der Beteiligten zueinander um. Dann wird Dr. Pape Angestellter des Ärzte-Ehepaars sein. Er wolle zwar gerne weiterarbeiten, sagt er, aber nicht mehr in der Verantwortung stehen, daher die Entscheidung, die Praxis, die er am 1. April 1991 gegründet hat, in andere Hände zu geben.

Erfahrungen im Bereich Operationen kommen hinzu

Mit den Krolls wird das Ärzteteam, das auch aus Dr. Barbara Pieper und Wolfgang Hanschke besteht, nicht nur um zwei Ärzte größer – es kommt auch viel Erfahrung vor allem im Bereich Operationen hinzu. So hat Tobias Kroll zuvor an den Uni-Kliniken in Dresden, Gießen und Frankfurt gearbeitet, hat eine Riechsprechstunde in Köln geleitet und kennt sich zum Beispiel mit plastischen Gesichts-Operationen nach Hauttumoren aus. Auch Kehlkopf- oder Stimmband-Operationen werden demnächst an der Flughafenstraße möglich sein.

Dr. Barbara Pieper, die seit 2014 zum Praxisteam gehört, wird sich auch weiterhin schwerpunktmäßig um die Pädaudiologie kümmern, die sich mit Hör- und Wahrnehmungs-Störungen im Kindesalter befasst. Und HNO-Arzt Wolfgang Hanschke (67), der früher beim Luftfahrtbundesamt in Braunschweig gearbeitet hat, lässt seine berufliche Karriere in Teilzeit in Brackel ausklingen.

Termine sind online über www.hno-brackel.de buchbar.

Klaus Michael Pape war im Sommer 2020 bereits medial in Erscheinung getreten, weil er an Corona erkrankt war und deshalb seine Praxis für einige Zeit geschlossen hat. Es gehe ihm wieder gut, sagt er, während der akuten Phase der Krankheit jedoch habe er sich ausgesprochen elend gefühlt. Ins Krankenhaus habe er aber nicht gemusst.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite
Andreas Schröter

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt