Mike Kollenda ist bei Brackel 61 - Dortmunder Löwen nicht erneut als Vorsitzender angetreten. © Verein
Fußball in Dortmund

Dortmunder Löwen: Junger Vorsitzender (28) räumt Posten nach nur einem Jahr

Die Amtszeit von Mike Kollenda als Vorsitzender bei „SF Brackel 61 - Dortmunder Löwen“ ist nach nur einem Jahr schon wieder zu Ende. Der Nachfolger ist ein alter Bekannter.

Überraschung beim Brackeler Fußballverein „SF Brackel 61 – Dortmunder Löwen“. Nach nur einem Jahr ist Mike Kollenda (28) nicht erneut als Vorsitzender angetreten.

Sein Nachfolger ist auch sein Vorgänger: Michael Lange (58). Beide Parteien betonen, dass sie nicht im Streit auseinandergehen. Aber dem Vernehmen nach ist Kollenda mit einigen Ideen, die er für den Verein hatte, angeeckt.

So wollte er eine (kostenpflichtige) Fußballschule angliedern. Das jedoch stehe in einem gewissen Widerspruch zu den Idealen eines Vereins, so Lange. Kollenda sagt, die Fußballschule sollte nur eine Ergänzung sein.

Michael Lange übernimmt erneut das Amt des Vorsitzenden bei SF Brackel 61 - Dortmunder Löwen.
Michael Lange übernimmt erneut das Amt des Vorsitzenden bei SF Brackel 61 – Dortmunder Löwen. © SF Brackel 61 © SF Brackel 61

Er hatte unter anderem auch eine Namensänderung des Vereins in „Dortmunder Löwen“ erwirkt, um für Jugendliche ein größeres Identifikationspotenzial zu schaffen. Auch das stieß nicht bei allen (erwachsenen) Vereinsmitgliedern auf Gegenliebe. Lange jedoch lobt Kollendas Engagement und viele seiner Ideen. Es sei wichtig, mit der Zeit zu gehen und immer wieder Neuerungen Raum zu geben.

Auch der enorme Zeitaufwand, den man als Vorsitzender eines solchen Vereins habe, sei ein Grund für seinen Rücktritt gewesen, so Kollenda. Er wolle nun seine Aufgaben als Trainer der 2. Mannschaft und im Jugendbereich bis zum Sommer weiterführen. Wie es danach für ihn weitergehe, sei noch nicht klar.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite
Andreas Schröter

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt