Polizei in Dortmund

Einbruch in Comenius Grundschule in Wambel: Polizei sucht Zeugen

Einbrecher haben zwischen Sonntag und Montag mehrere elektronische Geräte aus der Comenius Grundschule gestohlen. Hinweise zu den Tätern gibt es nicht. Die Polizei sucht daher nach Zeugen.
Ein maskierter Mann leuchtet mit einer Taschenlampe durch ein zerstörtes Fenster. © dpa (Symbolbild)

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntag (21.6.) und Montag (22.6.) in die Comenius Grundschule an der Akazienstraße 84 in Wambel eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen, die im Bereich des Tatortes verdächtige Personen gesehen oder Beobachtungen gemacht haben.

In der Zeit zwischen 16.30 Uhr am Sonntag und 6.45 Uhr am Montagmorgen verschafften sich die Einbrecher gewaltsam Zutritt zu verschiedenen Räumen der Schule. Dort durchsuchten sie in der ersten und zweiten Etage mehrere Räume und Schränke. Dabei brachen die Täter Türen auf und schlugen die Glaseinsätze ein.

Nicht der erste Einbruch

Aus einem Raum im Erdgeschoss entwendeten die Einbrecher einen Fernseher, Beamer und Laptop. Die Grundschule ist eine Pilotschule für digitale Medien und wurde schon zum dritten Mal innerhalb der vergangenen zwei Jahre Ziel eines Einbruchs.

Über die Anzahl und das Aussehen der Täter könne laut Polizei noch keine Aussage gemacht werden. Die stellvertretende Schulleiterin Andrea Heil und der Hausmeister entdeckten den Einbruch, als sie am Montagmorgen zur Schule kamen.

Schulalltag nicht beeinträchtigt

Der Schulalltag bis zu den Sommerferien ist durch den Einbruch nicht beeinträchtigt.

Die Polizei ist aufgrund der mangelnden Beweislage auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Kriminalwache unter Tel. 1 32 74 41 entgegen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.