Neue Pläne

Gewerbegebiet am BVB-Trainingsgelände wächst immer weiter

Das Gewerbegebiet am BVB-Trainingsgelände in Brackel scheint eine beliebte Adresse für Büroflächen zu sein. Im Sommer wurde ein neues Gebäude bezogen, nun soll ein weiteres folgen.
Am BVB-Trainingsgelände soll bald ein weiteres Gebäude entstehen. © Hoff und Partner

Im Gewerbegebiet in Hohenbuschei soll ein viertes Bürogebäude entstehen. Das kündigte Projektentwickler Hoff und Partner, ein Hohenbuschei-Mitgesellschafter, an.

Erst diesen Sommer wurde das dritte Dienstleistungsgebäude am Löwenkreisel, nahe dem BVB-Trainingsgelände, an die Dortmunder Bildungsakademie Graf übergeben, die dort auf gut 3.000 Quadratmetern ihren neuen Firmensitz bezogen hat, wie Projektentwickler Hoff und Partner in einer Pressemitteilung verkündet.

Weiteres Bürogebäude geplant

Nun ist ein viertes Gebäude mit dem Namen Lumion am Löwenkreisel geplant, welches sich bereits in der Vermarktung befindet und für das bereits Gespräche mit einigen Interessenten laufen. Damit würde das Unternehmen dann die gesamte Mietfläche rund um den Löwenkreisel auf 10.000 Quadratmeter ausweiten.

Die Entwürfe für das neu geplante Bürogebäude soll das niederländische Büro Mas architectuur liefern. „Nachhaltige Materialien, digitale Ausstattung und anspruchsvolle Energieeffizienzkonzepte zeichnen das Ensemble darüber hinaus aus“, heißt es seitens Hoff und Partner.

Mehrere Anfragen für das Gewerbegebiet

Laut Projektentwickler Hoff und Partner würden bereits weitere Anfragen für darüber hinausgehende Flächen vor Ort vorliegen. Somit würde das Interesse an modernen Büroflächen am Dienstleistungsstandort Hohenbuschei also unvermindert anhalten, heißt es in der Pressemitteilung von Hoff und Partner.

In einer früheren Version des Artikels war ein Sachverhalt falsch dargestellt, das vierte Gebäude am Löwenkreisel befindet sich aktuell noch in der Vermarktung und ist nicht von einer Firma bezogen. Dafür bitten wir um Entschuldigung.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.