Advent

Kinder liefern Schmuck für Tanne in der Bezirksverwaltungsstelle Eving

Der Weihnachtsbaum in der Bezirksverwaltungsstelle wird traditionell von Grundschulkindern geschmückt. In diesem Jahr musste die Tradition hinten an stehen, ganz entfallen ist sie aber nicht.
So schön sieht der Weihnachtsbaum in der Bezirksverwaltungsstelle Eving aus © Lindemann-Güthe

Seit 2005 wird im Advent ein Tannenbaum in der Bezirksverwaltungsstelle Eving aufgestellt. Den Schmuck basteln die Kinder der Evinger Grundschulen in ihrer Offenen Ganztagsbetreuung. In diesem Jahr gab‘s zum großen Bedauern der Mitglieder des Stadtbezirksmarketings wegen Corona allerdings kein Kindertheater, Flötenorchester und Kaffeetrinken als Begleitung – auf den Baum selbst aber wollte niemand verzichten.

Weihnachtsschmuck im Offenen Ganztag gebastelt

In den Offenen Ganztagsbetreuungen haben die Kinder den schönen Weihnachtsbaumschmuck gebastelt, und die Betreuer haben den Schmuck in die Verwaltungsstelle gebracht. Die ehrenvolle Aufgabe, den Baum zu schmücken, hatte dann Bezirksverwaltungsstellenleiterin Dorothee Lindemann-Güthe. Das Stadtbezirksmarketing spendiert den Kindern Stutenkerle und Weihnachtsgebäck, das direkt an die Schulen geliefert wird.

Dank an fünf Grundschulen

Die Mitglieder des Stadtbezirksmarketings Eving bedanken sich bei den Kindern des Offenen Ganztags folgender Schulen: Elisabeth Grundschule, Graf-Konrad-Grundschule, Herder Grundschule, Mosaik Grundschule und Brechtener Grundschule.

Bis zum Anfang des neuen Jahres wird der Weihnachtsbaum in der Bezirksverwaltungsstelle, auch von außen durch die großen Glastüren sichtbar, für eine weihnachtliche Stimmung sorgen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.