Coronavirus

Literaturfans können Café Leselust am heimischen Computer verfolgen

Leseratten gehören zu den wenigen Menschen, denen Corona wenig anhaben kann. Denn: Lesen können sie auch zuhause. Nun können sie sogar das beliebte Café Leselust von dort genießen.
Die Akteure des Café Leselust lesen ihre Geschichten in der Tremonia-Akademie vor der Kamera. Die Teilnehmer können die Veranstaltung von zu Hause verfolgen. © Seniorenbüro Brackel

Das Café Leselust des Seniorenbüros Brackel setzt weiter aufs Digitale. Sabine Henke und Roswitha Behlert, beide ehrenamtliche Mitarbeiterinnen im Lese-Café, stellen am Freitag (6.11.), 10 Uhr, ihre Lieblingsbücher in der Tremonia-Akademie vor.

Bereits zum vierten Mal wird von dort aus, mit Hilfe der Technik und versierten Mitarbeitern das digitale Format per ZOOM übertragen.

Die Teilnehmer können unter der Moderation von Seniorenbüro-Mitarbeiter Thomas Brandt eigene Buchtipps von interessanten Autoren in Kurzfassung vorstellen.

Anmeldung bis Donnerstag (5.11.)

Bis Donnerstag (5.11.), täglich von 8 bis 16 Uhr können sich Interessierte in der Tremonia Akademie anmelden, um dann von zu Hause aus mit dem eigenen Notebook, Tablet oder Smartphone und der Zoom-App an der Veranstaltung teilzunehmen. Kontakt: Tel. 1654704 oder E-mail: mail@tremonia-akademie.de.

Für all jene, die bei der Einrichtung der Zoom-App auf Smartphone, Computer oder Tablet vorab Fragen haben oder Hilfe benötigen, stehen die Mitarbeiter in der Tremonia Akademie telefonisch gerne mit Rat zur Verfügung.

Alle beteiligten Akteure freuen sich auf ein virtuelles Wiedersehen mit vielen Literaturtipps für lange Leseabende zu Hause in der Herbst– und Winterzeit.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.