St.-Elisabeth-Krankenhaus

Moderner Neubau schafft Platz für Altenpflege und Geriatrie

Das St.-Elisabeth-Krankenhaus in Kurl wächst. Nun ist dort ein Neubau mit freundlicher Atmosphäre eröffnet worden, der zusätzlichen Platz für Altenpflege und Geriatrie schafft.
Großen Zuspruch finden die komfortablen Räumlichkeiten bei den Mitarbeitenden sowie Patienten und Bewohnern. Vertreter der Verwaltung, der Ärzteschaft, der Pflege, des Verwaltungsrates und der Gemeinde freuten sich über die Segnung durch Pfarrer Manfred Wacker
Großen Zuspruch finden die komfortablen Räumlichkeiten bei den Mitarbeitenden sowie Patienten und Bewohnern. Vertreter der Verwaltung, der Ärzteschaft, der Pflege, des Verwaltungsrates und der Gemeinde freuten sich über die Segnung durch Pfarrer Manfred Wacker. © Elisabeth-Krankenhaus

Der Erweiterungsbau am St.-Elisabeth-Krankenhaus in Kurl ist mit einer Segnung offiziell eingeweiht worden. Die Räume wurden vor einigen Wochen fertiggestellt und in Betrieb genommen. Sowohl Bewohner aus der St.-Elisabeth-Altenpflege als auch Mitarbeitende des Kurler Campus, Vertreter der Geschäftsführung, der Gemeinde und des Aufsichtsrates waren zur Feierlichkeit anwesend.

Der viergeschossige Bau umfasst insgesamt 1.400 Quadratmeter Nutzraumfläche, die sich auf die Altenpflege und das Krankenhaus aufteilen. So befindet sich im Erdgeschoss ein neuer schöner Bereich mit Außenterrasse für die Tagespflege sowie komfortable Bewohnerzimmer der Altenpflege im dritten Obergeschoss. Im ersten und zweiten Geschoss finden sich moderne Wahlleistungszimmer der Klinik für Geriatrie mit großzügigen Therapie- und Aufenthaltsräumen. Der Erweiterungsbau schließt auf der Gartenseite gegenüber der Kapelle an das Bestandsgebäude an. Alle Zimmer haben lichtdurchflutende Fensteröffnungen, deren Fensterbänke die Möglichkeit als Sitzbänke bieten. Die helle und moderne Einrichtung schafft eine freundliche und ruhige Atmosphäre.

Chefarzt Dr. Johannes Wunderlich sagt: „In der Geriatrie und auch in der Altenpflege möchten wir eine besonders freundliche und großzügige Umgebung schaffen. Die Menschen sollen sich zum Beispiel auch mit Rollatoren gut bewegen können.“

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.