Ein solches blaues Licht ist in diesen Tagen bei Dunkelheit über Wickede zu erkennen. © Sven Niermann
Phänomen am Himmel

Mysteriöses blaues Licht erstrahlt abends über Wickede

Sind Ufos im Anflug auf Wickede? Am Himmel zeigt sich seit einiger Zeit bei Dunkelheit ein seltsames blaues Licht. Die Menschen rätseln, um was es sich dabei handeln könnte.

Über Wickede erstrahlt seit einiger Zeit abends und nachts ein mysteriöses blaues Licht. Was hat es damit auf sich?, fragen sich die Menschen sogar in weiter entfernten Stadtteilen. Auch vom Flughafen aus ist es deutlich zu sehen.

Kommen die Aliens?

Die ersten Reaktionen im Sozialen Netzwerk Facebook verwiesen auf Aliens, die uns jetzt offenbar besuchen. Ein Nutzer hat zur Illustration sogar ein Bild von einer Fliegenden Untertasse dazugestellt. Wieder andere vermuteten einen Zusammenhang mit der Saturn-Jupiter-Konjunktion – also dass es am 21. Dezember von der Erde aus so ausgesehen hat, als hätten sich die beiden Planeten berührt. Wieder andere sahen das als Zeichen für die nahende Ankunft Jesu Christi, auch wenn das freilich im Gegensatz zur gemeinhin als kalt empfundenen Farbe Blau stünde. Oder hat vielleicht Schalke etwas damit zu tun?

Des Rätsels Lösung: Der Weihnachtsbaum der Firma Niclen strahlt ganz in Blau
Des Rätsels Lösung: Der Weihnachtsbaum der Firma Niclen strahlt ganz in Blau. © Niclen GmbH © Niclen GmbH

Doch leider, wie so oft im Leben, ist die Erklärung einigermaßen profan. Das blaue Licht geht von einem Weihnachtsbaum der Firma Niclen Gmbh aus, deren Mitarbeiter ihren extrem hell und blau strahlenden Schmuck auf ihrem Firmengelände an der Steinbrinkstraße 61 aufgebaut haben. Niclen ist eine Firma für Veranstaltungstechnik. Die Firma schreibt auf Facebook: „Das #niclenteam wünscht Euch eine schöne Adventszeit!! Bleibt gesund! Wir rocken weiter, aufgeben ist keine Option.“

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite
Andreas Schröter

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.