Begegnungszentrum und Seniorenbüro sorgen für Weihnachtsstimmung in Scharnhorst. © Detlev Thißen
Adventszeit

Öffentlicher Weihnachtsbaum: Hier können sich Dortmunder Geschenke abholen

In Scharnhorst will ein Bürgerprojekt die Corona-Weihnachten verschönern. Wer will kann sich dort von einem Weihnachtsbaum kleine Geschenke abholen - so lange der Vorrat reicht.

Stolz wird sie bis Weihnachten auf der Terrasse des Begegnungszentrums Scharnhorst an der Gleiwitzstraße thronen: Eine große Nordmanntanne geschmückt mit roten Weihnachtskugeln und vielerlei kleinen Geschenken. Jeder darf sich eine kleine Überraschung mitnehmen.

Gemeinschaftsprojekt sorgt für Weihnachtsstimmung

Das städtische Begegnungszentrum und das Seniorenbüro haben ein Gemeinschaftsprojekt auf die Beine gestellt, um den Bürgen von Scharnhorst eine besinnliche Adventszeit zu wünschen.

„Jeder ist eingeladen, sich ein Säckchen mit einer kleinen Aufmerksamkeit vom Weihnachtsbaum zu nehmen“, sagt Detlev Thißen, Vorsitzender der ISV und des Bürgerforums für sicheres und schönes Wohnen in Scharnhorst. Die Überraschungstüten gebe es, solange der Vorrat reicht.

Jeder darf sich eine kleine Überraschung vom Baum nehmen

Als Thißen von dem Weihnachtsprojekt erfuhr, kümmerte er sich zusammen mit dem Sauerländer Weihnachtsbaumverkäufer Dieter Tröster um einen Baum, das Begegnungszentrum Scharnhorst und das Seniorenbüro packten die kleinen Geschenke mit Adventsgruß und schmückten die Tanne.

Detlev Thißen hofft, dass so doch noch weihnachtliche Stimmung in Scharnhorst aufkommt, wo doch der Nikolausmarkt im EKS coronabedingt ausfallen musste. Gerade in diesen Zeiten bräuchten wir die Weihnachtsstimmung doch so dringend, betont er.

Über die Autorin
Volontärin
Ist am Niederrhein geboren und aufgewachsen. Hat Germanistik und Kunstgeschichte studiert und lebt seitdem in ihrer Wahlheimat Bochum. Liebt das Ruhrgebiet und all seine spannenden Menschen und Geschichten.
Zur Autorenseite
Irina Höfken

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt