Leben im Alter

Pflegedienstleister und Wohnanbieter gründen Einrichtung für Senioren in Asseln

Der Pflegedienstleister Medi-Care-Mobil und der Wohnanbieter Viertel-Grün kooperieren ab dem 1. Januar 2022. In einem Gebäudekomplex in Asseln entsteht dann ein Konzept aus Wohnen und Pflege.
Matthias Löer von ViertelGrün (l.) und Frank Wohlgemuth von Medi-Care-Mobil vor dem Gebäudekomplex am Asselner Hellweg, an dem die Kooperation beider Unternehmen künftig umgesetzt wird.
Matthias Löer von ViertelGrün (l.) und Frank Wohlgemuth von Medi-Care-Mobil vor dem Gebäudekomplex am Asselner Hellweg, an dem die Kooperation beider Unternehmen künftig umgesetzt wird. © Medi-Care-Mobil

Ab dem 1. Januar 2022 können bis zu 70 Menschen Einzelwohnungen und Wohngemeinschaften in der Einrichtung Viertel-Grün in Asseln am Asselner Hellweg 189 beziehen. Durch eine Kooperation des Wohnanbieters und des Pflegebetriebs Medi-Care-Mobil werden Wohnen und Pflege verbunden.

Zwei Mietvarianten soll es in Asseln geben: Einmal ein Mietangebot mit Hausnotruf, persönlichen Ansprechpartnern sowie einem Fahrdienst. Das zweite Modell stellt eine Ergänzung zum Service-Wohnen dar.

Pflegebedürftige Personen können in Form des „betreuten Wohnens“ in Wohngruppen gepflegt werden. Der Wohngruppen-Zusatz wird von der Pflegekasse übernommen und kostet 214 Euro.

Unabhängigkeit soll bewahrt werden

Wie aus einer Mitteilung von Medi-Care-Mobil hervorgeht, sei das Ziel der Einstieg in das Wohnen im Alter. Das Konzept richtet sich hauptsächlich an „geistig rege und körperlich fitte Menschen“. Die Mietern könnten so viel Unabhängigkeit wie möglich bewahren, während gleichzeitig das soziale Miteinander durch gemeinsame Veranstaltungen und gegenseitige Unterstützung gefördert werde.

Im Gegensatz zum Leben im Pflegeheim soll in Asseln nur so viel Hilfe angeboten werden, wie notwendig ist. „Die jeweiligen Wohnangebote können jedoch bei steigendem Bedarf jederzeit erweitert werden“, so der Pflegedienstleister. So sei gewährleistet, dass der Pflegebedürftige nicht aus seinem „vertrauten Wohnumfeld“ gerissen werde.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.