Bei Abrissarbeiten in Lanstrop haben Bauarbeiter eine Schlange gesichtet. Die soll jetzt ein Experte einfangen. © Andreas Schröter
Schreckmoment auf Baustelle

Re-Live-Video: Schlange im Dortmunder Nordosten gesichtet – Feuerwehr vor Ort

Im Dortmunder Nordosten ist eine Schlange gesichtet worden. Bei Abrissarbeiten am Tennisheim von Teutonia Lanstrop stießen Bauarbeiter auf das Tier. Wir haben von vor Ort berichtet.

Beim Tennisheim von Teutonia Lanstrop sollte am Montag (23.8.) das Dach abgedeckt werden – doch Arbeiter der beauftragten Firma sichteten eine Schlange. Ein Schockmoment auf der Baustelle!

Wie unser Reporter vor Ort berichtete, hat die Dortmunder Feuerwehr einen Schlangenexperten hinzugezogen, der das Tier einfangen soll. Und der hatte auch schon eine Idee, woher das Reptil stammen könnte.


Über die Autorin
Redaktion Dortmund
Sarah Bornemann, Jahrgang 1986, arbeitet seit Oktober 2013 als Redakteurin in der Dortmunder Lokalredaktion. Sie hat Journalistik in Leipzig sowie Germanistik und Soziologie in Münster studiert. Für das Volontariat bei Lensing Media kehrte sie nach sieben Jahren ins Ruhrgebiet zurück.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.